Zum Inhalt: Die Marketingmanagerin Kitty muss mit Hilfe von Haarspray, einem Montblanc-Füller und Rock ’n‘ Roll die Welt retten! Nachdem sie Augenzeugin eines Amoklaufs wird, muss sie feststellen das es Aliens wirklich gibt. Diese Aliens sehen fantastisch aus und tragen ausschließlich Armani! Seite an Seite mit diesen Aliens bekämpft Kitty einen außerirdischen Super-Parasiten, der die Menschheit auslöschen will.

Ich weiß nicht so genau, was ich von diesem Buch erwartet habe und jetzt, wo es gelesen ist, bin ich noch immer unschlüssig! Am Anfang hätte ich es nach den ersten Seiten fast wieder aus der Hand gelegt. Viel zu banal und es ist auch etwas nervig das ständig erwähnt wird, wie wahnsinnig schön diese Aliens sind. Überhaupt scheint Armani der einzige Designer zu sein, den diese Ausserirdischen kennen. Da ich ungern ein Buch nach den ersten Seiten wieder aus der Hand lege – die Hoffnung stirbt zuletzt – habe ich mich also durchgekämpft. Zwischendurch war es recht amüsant und der Schluss war auch ganz nett. Auf den nächsten Band verzichte ich jedoch.

Hier der Link zum Buch.

%d Bloggern gefällt das: