Ich bin jetzt erkennungsdienstlich erfasst! Neulich habe ich festgestellt, dass mein Reisepass abgelaufen ist. Nicht weiter schlimm, gleich mal einen neune beantragen. Also habe ich mich aufgerüscht und ein nettes Foto von mir machen lassen. Muss ja jetzt bio-metrisch sein. Aber ich darf lächeln!

Mit meinem Foto dann zum Rathaus um das gewünschte Dokument zu beantragen. Ja, bei uns auf dem Dorf gehen wir für alles amtliche ins Rathaus! Die Dame dort war sehr nett und zuvorkommend. Sie hat mit mir meine Daten abgeglichen und sich auch bestätigen lassen. Muss ja alles seine Richtigkeit haben. Und dann kam’s! „Jetzt benötige ich nur noch ihre Fingerabdrücke.“ Sie lächelt mich an und ich bin verdutzt! Wie jetzt? Muss ich meine schön manikürten Finger jetzt in ein Stempelkissen drücken und einsauen? Und dann? Werden meine Fingerabdrücke an das Bundeskriminalamt geschickt um zu prüfen, ob ich auch nichts auf dem Kerbholz habe? Schnell noch mal überlegen, ob ich nicht doch in meiner wilden Jugend mal irgendwann auffällig geworden bin! Nein, alles klar – glaube ich zumindest. Aber ganz genau wissen… Also gut. Auf nachfragen wird mir erklärt, dass ich meine Fingerabdrücke bisher nur für den Reisepass abgeben muss. Bei einem Personalausweis geht es noch ohne. Ich muss meine Finger auch nicht in ein Stempelkissen drücken. Die Zeigefinger von der rechen und linken Hand werden auf ein kleines Gerät gelegt welches wie ein größerer Anspitzer aussieht. Die Aufnahmen sind schnell gemacht und abgespeichert. Ich bekomme einen Zettel, den ich für die Abholung benötige, zahle an der Kasse knapp 60 Euro und kann in ca. 3 Wochen meinen neuen Reisepass in Empfang nehmen.

Auf dem Weg nach Hause gehen mir meine Fingerabdrücke nicht aus dem Kopf. Was, wenn die jetzt mit jemand anderem versehentlich vertauscht werden? Dann fällt mir ein, dass ich ja auch nicht typisch Deutsch aussehe und ich mit meinem Nachnamen auch als Muslima gelten könnte. Würde ich aufgrund meiner Religionszugehörigkeit schon in eine andere Sicherheits-Stufe rutschen? Vielleicht sollte ich doch wieder in die Kirche eintreten und wenn ich schon dabei bin vielleicht statt in die evangelische Kirche gleich in die katholische? Sicher ist sicher! Quatsch! Nein, das mache ich nicht! Kurze Zeit drauf sind die Fingerabdrücke auch schon wieder vergessen. Als ich ein paar Tage später allerdings eine Spam-Email erhalte in deren Betreff irgendwas mit „Islam“ steht, denke ich wieder drüber nach. Ist das ein Test unserer Regierung oder mischt hier doch schon die NSA mit? Die Email wird ungelesen in den Spam-Ordner verschoben.

Bald ist es jetzt soweit, mein Reisepass sollte in den nächsten Tagen abhol bereit sein. Ein Sondereinsatzkommando stand bisher noch nicht vor meiner Tür. Beim telefonieren habe ich auch keine seltsam „knackenden“ Geräusche wahrgenommen. Allerdings ist es wohl auch so, dass mein Wissen aus alten Spionage Filmen längst überholt ist. Ich bin also weiterhin gespannt wie es weitergehen wird. Solltet ihr nichts mehr von mir hören…. Na, dann könnt ihr euch ja denken was passiert ist!

%d Bloggern gefällt das: