Jetzt ist doch etwas mehr Zeit vergangen als ich eigentlich wollte. Mindestens 1x pro Woche wollte ich hier etwas veröffentlichen, aber wie es halt so ist…

Ich war trotzdem recht fleißig, wenn auch an anderer Stelle: meine Projektarbeit ist fertig und abgegeben! Hurra!

Das alles hat mich etwas zum nachdenken gebracht und ich frage mich grade, ob ich wohl in letzter Zeit Glück hatte im Leben. Das hört sich jetzt so gewichtig an, ist aber eigentlich gar nicht so gemeint. Bei mir ist einfach nur sehr viel passiert in den letzten Monaten. Noch im Herbst hätte ich mir nicht vorstellen können was mir bis zum heutigen Tag so alles passiert ist. Man lebt ja so in seiner eigenen kleinen Blase und fühlt sich sicher. Auch mir ging es so, aber dann habe ich die Kündigung bekommen!

Als nach vielen Bewerbungen noch immer keine neue Arbeit in Sicht war, musste etwas passieren. Ich entschied mich für eine Weiterbildung. Das hatte ich schon seit ewigen Zeiten vor, aber neben der Arbeit war das immer recht schwierig, zudem ist sowas ja auch nicht grade günstig. Ungefähr an dieser Stelle kommt das Glück ins Spiel, zumindest habe ich das für mich so beschlossen, denn: jetzt hatte ich die Möglichkeit diese Weiterbildung über das Arbeitsamt finanziert zu bekommen und da ich ja Zeit habe – Haha – kann ich diese Weiterbildung ja auch Vollzeit machen. Im Klartext heißt das 4 Monate von Montag bis Freitag jeden Tag 8 Stunden die Schulbank drücken. Die ersten 2 Monate habe ich hinter mir und zum Abschluss war die genannte Projektarbeit fällig. Zwei Wochen habe ich fleißig daran geschrieben und es hat richtig Spaß gemacht. An diesem Punkt frage ich mich jetzt grade, ob ich meinem Berufsziel nicht vielleicht doch eine andere Wendung geben sollte. Denn so wie es aussieht, kann ich mein Projekt in die Tat umsetzten. Unentgeltlich zwar, aber immerhin habe ich so die Gelegenheit zu sehen ob in der Praxis alles so funktioniert, wie von mir in der Theorie gedacht.

Mein Leben hat also eine Wendung erfahren und wenn ich so darüber nachdenke, dann bin ich der Meinung dass alles genau zum richtigen Zeitpunkt passiert ist und ich Glück hatte. Auch, wenn es zuerst nicht danach aussah.

Zum Thema Glück habe ich übrigens grade ein nettes Audiobook (Pechvogel von S.G. Browne) gehört und auch eine kleine Bewertung dazu geschrieben.

 

%d Bloggern gefällt das: