Ich mag es spannend! Ich lese gerne Fantasy und Krimis und im Kino kämpfe ich begeistert mit den Leinwandhelden mit. Ich bin voll dabei! Eine Freundin von mir behauptet, sie könne an meinem äußeren Erscheinungsbild (Kleidung und Frisur) ableiten ob der Film gut oder schlecht war. Wenn ich so richtig zerstört aus dem Kino komme, dann war der Film spitze. Sehe ich nach dem Film wie vor dem Film aus, war der Besuch vertan und der Film nicht zu empfehlen! Mit Computerspielen ging es mir früher ähnlich. Ich mochte Simulationen. Hockte ich davor, dann vergaß ich Zeit und Raum. Ideal, wenn man auf Diät ist! 🙂

Als mir meine Kollegen von World of Warcraft (WOW) vorgeschwärmt haben, war ich etwas skeptisch. Nach einigem hin und her ließ ich mich überzeugen und meldete mich für eine kostenlose Testversion an. Als ich die Charaktere, die ich zur Auswahl hatte, sah, schwante mir schon was kommen würde! Todesmutig habe ich mich ins Spiel gestürzt und schon beim ersten Quest versagt! Ich sollte Tieger töten! Nach einigem zureden meiner Kollegen begab ich mich ein paar Tage später erneut in die Schlacht. Mit Todesverachtung habe ich die armen Tieger dahingemetzelt. Dann brauchte ich erst mal wieder ein paar Wochen pause! Gestern habe ich mich wieder in diese neue Welt begeben. Ich musste Diebesgut aus einem feindlichen Lager zurück holen. Als ich mich grade anschleichen wollte, kam ein anderer Krieger und lief um mich rum. Irgendwann habe ich realisiert, das er mir eine Frage gestellt hat. Er wollte sich mit mir zusammen tun und das Lager angreifen. Über seinem Kopf erschien „Lade ein“ und er umkreiste mich weiter. Das hat mich ganz irre gemacht. Ich tippte ein Fragezeichen ein. Darauf der Krieger: „Hast du Vollversion?“. Ich verneinte und er lief davon. Ich war also wieder auf mich allein gestellt. Mein Herz raste wie verrückt und als diese Quest erledigt war, war ich es auch. Mein Fazit: Ich bin für solche Spiele nicht gemacht! Am nächsten verregneten Wochenende werde ich mich vielleicht vor den Rechner setzten und „Die Sims“ spielen. Da begebe ich mich in ein normales Leben. Meine Figuren können heiraten, Kinder bekommen und wenn sie ein entsprechendes Alter erreicht haben, dann sterben sie. Aber wahrscheinlich werde ich es mir mit einer Kanne Tee und einem spannenden Buch auf dem Sofa bequem machen und mein Kopf-Kino laufen lassen. Das macht immer noch am meisten Spaß! Wie steht es mit euch?

World of Warcraft

%d Bloggern gefällt das: