Quarkbrot mit Röstzwiebeln und Schinken

Zutaten

2 Eier

500g Sahnequark

300g Mehl

2 Päckchen Backpulver

50g Röstzwiebeln

150g Schinkenwürfel

1 Prise Salz

nach Wunsch gehackte Kräuter

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
2 Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Mixer verquirlen. Mit dem Quark vermischen und Mehl und das Backpulver, sowie etwas Salz dazugeben. Alles mit einem Mixer inklusive Knethaken gut durchkneten. Anschließend die Röstzwiebeln und den Schinken unter den Teig kneten. Wer möchte, kann wie ich auch noch ein paar gehackte Kräuter dazugeben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und ca. 40 min backen.

Das Brot schmeckt lecker zu einem knackigen Salat oder wie im Foto mit einem Spiegelei drüber. So ist es quasi eine Variante vom „Strammen Max“.

Wie genießt Ihr Euer Quarkbrot? Schreibt Eure Varianten gern unten in die Kommentar Zeile.

%d Bloggern gefällt das: